Buchvorstellung: Ich brenne für dich

Ich brenne für dich MafiIch brenne für dich
Tahereh Mafi
379 Seiten
Goldmann Verlag
ISBN: 978-3-442-31305-1

 

Während Juliette sich langsam von Andersons Schüssen erholt, wird ihr schmerzlich bewusst, dass der Rebellenstützpunkt Omega Point vollständig zerstört wurde und alle Menschen getötet worden sein sollen. Sie ist völlig im Ahnungslosen darüber, ob es Adam oder jemand ihrer Freunde geschafft hat, vorher zu entkommen. Der einzige Mensch auf der Welt, der sie versteckt hält und der ihr geblieben ist, ist Warner. Sie schwört sich bei ihrem Leben, für sich selbst und alle ihre getöteten Freunde, den Obstersten Anderson zur Stecke zu bringen. Warner bietet sich als ihr Verbündeter an, doch weiß sie nicht, ob sie ihm auch wirklich trauen kann. Doch hat sie eine Wahl?

Der letzte Band ist meiner Meinung nach ein sehr gelungener Abschluss, obwohl einige Fragen nicht komplett geklärt oder ausgeführt wurden. Trotzdem wirkt das Ende schlüssig und rund. Mir hat im Vergleich zu den anderen Teilen ein wenig das Tempo gefehlt und auch die Dreiecksbeziehung wurde für meinen Geschmack ein wenig zu sehr fokussiert. Ich hätte mich gewünscht, dass er restlichen Handlung dafür etwas mehr Beachtung geschenkt würde. Nichtsdestotrotz wurde auch für die Entscheidung in Sachen Liebe für Juliette eine plausible Auflösung gefunden, die ihrer Charakterentwicklung gerecht wird. Auch für andere Erzählstränge, wie die Bruderschaft der beiden männlichen Hauptcharaktere, wurden sinnvoll weitergeführt und besonders die Szenen zwischen Warner und James waren sehr amüsant beschrieben.
Für mich ist diese Trilogie einer der Highlights dieses Jahres und viel zu schnell ging die Geschichte der Rebellion gegen das Reestablishment zu Ende. Das Besondere ist gar nicht mal die Handlung an sich, denn von ähnliche Szenarien hat man sicherlich schon gelesen, jedoch gefällt mir die düstere Stimmung, gepaart mit sehr starken und sich entwickelnden Charakteren besonders gut. Ich habe selten Personen so zu hassen gelernt, um sie dann doch wieder aus ganz neuen Blickwinkeln betrachten zu müssen und ihnen dann einen gewissen menschlichen Statuts zuschrieben zu müssen, der sogar ein eine gewisse Sympathie umschlägt. Ich bin sehr überrascht, dass die Autorin mit ihren Büchern so etwas bei mir ausgelöst konnte, denn das ist wirklich selten der Fall. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr und kann diese nur weiterempfehlen.

vierkommafünf

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buchvorstellung: Ich brenne für dich

  1. Pingback: Monatsübersicht November | MyBookImpressions

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s