Buchvorstellung: Im Herzen der Zorn

im herzen der zornIm Herzen der Zorn
von Elisabeth Miles
398 Seiten
Loewe Verlag
ISBN: 978-3-7855-7378-5

 

Hier kommt nun der zweite Teil der Furien-Trilogie.
Skylar ist gerade erst zu ihrer Tante nach Ascension gezogen. Ihre Mutter sitzt im Gefängnis und auch um ihre Schwester macht sie ein großes Geheimnis. Ihr Ziel ist es nochmal ganz von vorne anzufangen und sie will diesmal zu den beliebten Mädchen in der Schule gehören. Nicht nur dass sie sich gleich am ersten Schultag in den angesagtesten Jungen verkuckt, sie freundet sich auch gleich mit einer der beliebtesten Schülerinnen der ganzen Schule an: Gaby. Wie aus dem nichts taucht auch Meg auf, die schnell zu einer wichtigen Bezugsperson und Freundin für Skylar wird. Zusammen schmieden sie Pläne, um Syklar in der Highschool-Hierarchie ganz nach oben zu bringen. Doch für sie wird es immer gefährlicher, denn die Furien wissen immer, wenn jemand Schuld auf sich geladen hat und niemand soll ihnen entkommen, ohne dafür bezahlt zu haben…

Mit hat der zweite Teil viel besser gefallen als der vorherige. Auch dieser Teil ist wieder aus zwei verschiedenen Sichten geschrieben. Auf der einen Seite von Emily und den zweiten Part nimmt der neue Charakter Skylar ein. Emily und Gaby sind zwei Charaktere, die ich sehr gerne verfolge und mit denen ich in dieser Fortsetzung richtig mitfiebern konnte, aber Skylar war mir dagegen von Anfang an unsympathisch, was leider auch bis zum Ende des Buches so bliebt. Was mir gut gefallen hat in der Charakterentwicklung ist, dass Emily einen starken Kampfgeist entwickelt und anfängt den Furien die Stirn zu bieten und zusammen mit Drea Nachforschungen anzustellet, was allerdings beide in große Gefahr bringt. Emily musste einen hohen Preis zahlen, um J.D. vor dem Tod zu retten und ist von da an mit den Furien verbunden, was nichts Gutes erahnen lässt, denn Emily fängt an sich zu verändern… und Drea schmiedet ihren eigenen Plan, um Emily von ihrem Fluch zu befreien.

Dieser Teil ist weitaus spannender von der Handlung her als der vorherige und wir erhalten auch endlich ein paar weitere Hintergrundinfos zu den Furien. Ich hoffe, dass dies im abschließenden Teil noch etwas ausgebaut wird und freue mich nun etwas mehr auf den folgenenden Band, nachdem ich nach dem ersten ja etwas enttäuscht war.

vier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s